header Referenzen

Referenzen

Zählen Sie auf die Meinung von
zufriedenen Kunden

Ihre Branche im Griff

Zu unseren insgesamt 1500 Kunden gehören öffentliche Verwaltungen und Gemeinden, Bau und Architektur, grosse Produktionsunternehmen, Banken und Versicherungen sowie Gastro- und Transportunternehmen.
Hier einige Auszüge.

Die RailAway positioniert sich als die führende Freizeitanbieterin für Tages- und Mehrtagesausflüge mit Zusatzleistungen in der Schweiz für Individualreisende und Gruppen. Infolge einer Ablösung der bisherigen Systeme (Excel) durch eine neue Software hat sich die Zeit- und Leistungserfassung der RailAway weitgehend vereinfacht. Innerhalb von vier Monaten wurden die Softwarelösungen projekto.pro und presento.pro sowie die Weblösung time.pro erfolgreich eingeführt. Heute profitieren Mitarbeitende, Vorgesetzte sowie auch das HR-Team von einer gehosteten und intuitiven Lösung, die via Web erreichbar ist und eine Auswertung in Echtzeit erlaubt.

Zur Success Story

rail away zug

Swiss Casinos bringt Menschen im Spiel zusammen und ist führend im Unterhaltungsangebot sowie im Umgang mit Gästen und Mitarbeitenden. Die vier Orte der Begegnung und Erlebnisse von Swiss Casinos befinden sich in Zürich, St. Gallen, Pfäffikon SZ und in Schaffhausen mit insgesamt 500 Mitarbeitenden. Die arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen (ArG) verlangen von Swiss Casinos, ihre Arbeitszeiterfassung transparent zu gestalten. Dank der zentralen Zeitwirtschaftslösung, welche die Einsatzplanung, Zeiterfassung und -kontrolle unterstützt, profitiert die Swiss Casinos Gruppe von Synergien über ihre vier Standorte hinweg.

Zur Success Story

referenz swisscasinos

Die Rigi Bahnen AG ist ein Tourismus- und Transportunternehmen mit zahlreichen Zahnrad- und Seilbahnen mit Sitz in Arth und Vitznau. Um die anspruchsvolle Personaleinsatzplanung der Mitarbeitenden bewältigen zu können wird die Zeitlösung der zeit ag eingesetzt. Die Mitarbeitenden haben jederzeit eine Übersicht über ihre Arbeitseinsätze, Zeitsaldi, Ferien und Absenzen. Eine Schnittstelle stellt die Übertragung der Daten in das ERP-System sicher und ermöglicht eine einfache Verrechnung der Arbeitszeiten sowie ein optimales Controlling der Personalkosten.

Rigi Bahnen Inhaltsbild

Das innovative Familienunternehmen Stocker Stahl AG aus Rothenburg ist Spezialistin für Stahl und Haustechnik. Die rund 30 Mitarbeitenden erfassen ihre Zeit einfach und exakt an einem Terminal vor Ort. Die Software erleichtert die tägliche Administration und steigert die Effizienz in der Verrechnung der Arbeitszeiten.

StockerStahl Inhaltsbild

Die Steig Wohnen und Arbeiten in Appenzell begleitet und unterstützt Menschen mit einer Beeinträchtigung. Nach dem Wechsel von Excel zu Software hat sich ihre Personaleinsatzplanung bedeutend vereinfacht. Die Planung macht den Mitarbeitenden klar, wann und wo sie eingesetzt werden. Planende profitieren von einer umfassenden Übersicht und einer schnellen und einfachen Erstellung von Dienstplänen.

SteigenWohnenUndArbeiten Inhaltsbild

Sucht Schweiz ist eine unabhängige, gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Lausanne, die Präventionsprojekte realisiert und sich in der Gesundheitspolitik engagiert. Seit 2017 profitieren die rund 45 Mitarbeitenden von einer umfassenden Zeit-, Absenzen- und Projektzeiterfassung via Software.

SuchtSchweiz Inhaltsbild

SWISS KRONO AG ist ein Unternehmen der Swiss Krono Group mit Sitz in Menznau. Sie ist international erfolgreiche Produzentin von Holzwerkstoffen. Am Standort in Menznau erfassen rund 490 Mitarbeitende ihre Arbeits- und Projektzeiten in der Software. Das Gebäude wird an der Aussenhülle und im Innenbereich durch mehr als 80 online Zutrittsleser der Serie compact line in Verbindung mit 26 Türcontrollern optimal abgesichert. Die Zutrittsleser in den Aufzügen gewährleisten zudem, dass die einzelnen Stockwerke nur durch Berechtigte angefahren werden dürfen.

swisskrono Inhaltsbild

Seit der Gründung vor über 80 Jahren entwickelt, produziert und vertreibt die Morga natürliche, vegetarische Lebensmittel. Das Unternehmen legt grossen Wert auf Sicherheit und hat vor vielen Jahren bereits eine umfassende Komplettlösung aus Zeiterfassung und Zutrittskontrolle eingerichtet. So wurden Aussentüren und Teile der Produktion und der Büros mit Zutrittslesern ausgestattet. Die Mitarbeitenden erhalten mit ihrem persönlichen Badge oder einem PIN-Code Zutritt zu ausgewählten Bereichen im Gebäude. Die Zutrittsregeln und Berechtigungen werden zentral via Software geregelt. Um weiter an Flexibilität zu gewinnen und die Administration zu vereinfachen, hat sich die Morga für eine komplette Erneuerung beider Systeme entschieden. Alle Lesegeräte wurden ersetzt, wobei PIN-Codes und Badges beibehalten wurden. Zusätzlich wurde eine Schnittstelle geschaffen, die eine einfache Übertragung der Stammdaten aus der Zeiterfassungs-Software in die Zutritts-Software matrix ermöglicht, wodurch die Komplexität in der Administration erleichtert wird.

Morga Luftaufnahme 940x700
  • «Mit der Zeiterfassung der zeit ag können wir Arbeitsauslastung, Überstunden und Ferien in Echtzeit verwalten. Es ist eine grosse Zeitersparnis und bietet Transparenz für die strategische Führung unseres Teams.»

    Florence Mauron-Fort
    Directrice Finances & Administration
    La Cave Genève
    Florence Mauron-Fort
  • «Mit der Software lassen sich auch komplexe Schichtmodelle und Arbeitsprofile abbilden. Dabei ist die gute Übersicht sowohl für die Mitarbeitenden als auch für die Administration von grosser Hilfe.»

    Frank Wilhelm
    DC-Stv Informatik
    Polizei Kanton Solothurn
    Frank Wilhelm
  • «Die mobile Zeiterfassung ist die ideale Lösung für unseren fahrenden Betrieb.»

    Annelis Rohrer
    Leiterin technisches, artistisches Personalbüro
    Zirkus Knie
    Annelis Rohrer
  • «Mit der Software der zeit ag können wir die Zeiterfassung und Einsatzplanung optimal erfassen und verarbeiten. Gleichzeitig können wir die strengen Bedingungen des Arbeitsgesetzes einhalten und kontrollieren.»

    Cornelia Wegmüller
    Leiterin Human Resources
    Swiss Casinos
    Cornelia Wegmüller
  • «Wir konnten die Effizienz in der Leistungserfassung um rund 50 Prozent steigern.»

    Daniel Langenegger
    HR-Fachmann
    RailAway
    Daniel Langenegger