header Herbstzeit ist Einbruchszeit

Herbstzeit ist Einbruchszeit

Reto Stupan

Reto Stupan11. Oktober 2018

Keine Chance für Einbrecher dank elektronischer Zutrittskontrolle

Es ist wieder soweit: Wenn die Tage kürzer und die Nächte länger werden, haben Einbrecher und Diebe Hochsaison. Zum einen weil die düstere Jahreszeit und die damit einhergehenden schlechten Wetterverhältnisse Einbrechern ausreichend Sichtschutz bieten, um ihre Raubzüge durchzuführen. Zum anderen aber auch bedingt durch die Tatsache, dass viele Gebäude nicht richtig geschützt sind. Einbrecher gehen zudem den Weg des geringsten Widerstands, um ins Innere des Gebäudes zu gelangen. Dabei möchten sie sich möglichst sicher fühlen, böse Überraschungen verhindern und wenn immer möglich niemandem begegnen.

Leider informieren sich die meisten erst über mögliche Sicherheitsmassnahmen, nachdem Sie einem Einbruch zum Opfer gefallen sind.

Präventionsmassnahmen frühzeitig einleiten

Die Haussicherheit umfasst eine Vielzahl von technischen Einrichtungen zum Schutz von Gebäuden. Diese spielt nicht nur im privaten Bereich eine wichtige Rolle, sondern gewinnt auch im gewerblichen Bereich immer mehr an Bedeutung. Die elektronische Zutrittskontrolle dient dem Schutz vor unbefugtem Zutritt, sowie der Abwendung von Einbrüchen und Diebstählen. Mit einer Anfälligkeit für Einbrüche gehört die Gebäudehülle zu der häufigsten angegangenen Einbruchsstellen. Dabei kann diese ganz leicht nachgerüstet werden. Leider informieren sich die meisten erst über mögliche Sicherheitsmassnahmen, nachdem Sie einem Einbruch zum Opfer gefallen sind.

Maximieren Sie die Sicherheit und Kontrolle in Ihrem Unternehmen

Mit einem elektronischen Schließsystem erhöhen Sie den Sicherheitsstatus in Ihrem Gebäude deutlich. Sie selbst entscheiden, wer Zugang zu Ihren Geschäftsräumlichkeiten hat – und wer nicht. Via Software steuern Sie Ihre Zutritte zentral und sicher. Zutrittsregeln und Prioritäten können Sie dabei beliebig anpassen. Dank Schnittstellen zu SAP-System und Zeiterfassungslösung werden Personendaten automatisch importiert. So erhalten auch Ihre Mitarbeitenden zur richtigen Zeit die richtigen Zutrittsberechtigungen.

 

Dank Schnittstellen zu SAP-System und Zeiterfassungslösung werden Personendaten automatisch importiert. So erhalten auch Ihre Mitarbeitenden zur richtigen Zeit die richtigen Zutrittsberechtigungen.

Um sich effektiv vor Einbrechern zu schützen, spielen auch Aspekte wie die Langlebigkeit und Produktqualität einer Zutrittskontrolle eine besondere Rolle. Wie zuverlässig eine elektronische Schließanlage ist, hängt mitunter von diesen beiden Faktoren ab. Darüber hinaus kommt es auf die einzelnen Elemente der meist komplexen Schließanlage an – denn ein solches System ist nur so stark wie sein schwächstes Glied. Daher setzen wir seit Jahren auf unsere starken Partner Gantner und TBS, die in ihrem Bereich führend sind bezüglich Innovationskraft, Design und Qualität. Schließanlagen, die auf Biometrie (Fingerprint) basieren oder ein Medium (Badge) verlangen, schrecken zudem potentielle Einbrecher eher ab, da diese schnell erkennen, dass sie bei Ihnen kein leichtes Spiel haben.

Gerne nehme ich Ihre Bedürfnisse persönlich auf. Lassen Sie uns noch heute ein Projekt starten: reto.stupan@zeitag.ch oder 041 926 99 82.

Als zeit ag Kunde profitieren Sie bis 31. Dezember 2018 von 10 % Rabatt auf die Hardware der Zutrittskontrolle.